Skip to content

Auf ein Telefonat mit Dominik Gerwald (Yasmine Tourist)

Sie ist mir wohlgesonnen. Sie pflastert meinen Weg mit ihren Noten. Einmal in ihrem Sog gefangen, sehe ich sie in allem, was sich bewegt. Sie wabert durch meine Gehörgänge und lässt mich nie los. Eigentlich ist sie eine Droge – einmal angefixt, tue ich seitdem alles für ihre paar wohltuenden Klänge, brauche die fieberne Trance, um mein Inneres sortieren zu können: die Musik der Singer-Songwriter dieser Erde.

Continue reading Auf ein Telefonat mit Dominik Gerwald (Yasmine Tourist)

Leave a Comment

Auf ein Telefonat mit Lasse Samström

„Fahrkarten, bitte!“ Ein eindeutiger Befehl, würde ich meinen, dem man besser Folge leistet im Hamburgsuntergrundnetz. „Hier, ich… Äh, gabe vermessen, miese einzudrecken…“ Ok, das war nun unklug. Der Kontrolleur dreht sich zur Seite und drückt mir sein Ohr entgegen: „Wie meinen? Fahrkarte?“ Ein Happy End gibt es leider nicht. Denn ich konnte dem Verlangen des freundlichen Beamten nicht nachkommen. Abgesehen von der 40 Euro teuren Fahrkarte für drei U-Bahnstationen plagt mich zudem noch die Peinlichkeit.

Continue reading Auf ein Telefonat mit Lasse Samström

Leave a Comment

Auf ein Telefonat mit Nando Lierath

Eine morgendliche U-Bahnfahrt ins Büro unterhält mich mit monotonem Rattern der Wagenräder über Gleise. Wann habe ich mich das letzte Mal eigentlich an meine Einschulung erinnert? Erst kürzlich, als mein Chef über die Einschulung seines Kindes twitterte. Und plötzlich war ich wieder der Zwerg, dessen Füßchen nervös auf einer eigens gezimmerten Fußbank vom Hausmeister der Schule scharrten, weil sie zu kurz waren…

Continue reading Auf ein Telefonat mit Nando Lierath

5 Comments

Auf ein Telefonat mit Ijoma Mangold

Wir sind wild, romantisch, kindisch, heroisch, auch phobisch, traumatisch und nicht zuletzt berühen wir uns mit ihnen, weil sie aus unseren Tiefen stammen. Neulich hörte ich auf dem U-Bahnsteig jemanden in sein Telefon hauchen: „Ein Traum ist nicht vernünftig, aber schön.“ Wen diese Botschaft nun in welchem Effekt treffen sollte, soll mich nicht interessieren.

Continue reading Auf ein Telefonat mit Ijoma Mangold

Leave a Comment

Auf ein Telefonat mit Saliya Kahawatte

Ich erinnere mich noch an meine Schulzeit, die begann bei mir in der ehemaligen DDR, als eine Karriere noch keine Karriere war. Eher eine Laufbahn, mit einem Arbeitsplatz, dem man eigentlich seinem gesamten Leben verpflichtet war. Entscheidungshoheiten dahingehend teilten sich die Lehrer und in wenigen Ausnahmen auch das ZK (Zentralkomitee der DDR).

Continue reading Auf ein Telefonat mit Saliya Kahawatte

3 Comments